Deutsutaku

Zynisch über Manga, Anime und das ganze Otaku-Zeug!

Was ich diese Season schauen werde: Coppelion

Ein Kommentar

Ein Bild von Coppelion, schamlos bei ANN geklaut.

Ein Bild von Coppelion, schamlos bei ANN geklaut.

Dieser Post war ursprünglich anders. Aber da ich total motiviert bin, am NaBloPoMo teilzunehmen, kicke ich jetzt einfach mal ein paar Beiträge raus, leider auch ohne Bilder.  Und da ich eh keine Gelegenheit finde, die Bilder zusammenzusuchen, belasse ich es bei den alten Beiträgen. Damit sind die natürlich auch schon nicht mehr ganz so aktuell.

Coppelion war vermutlich der einzige Anime, von dem ich mir merken konnte, worum es geht: Drei Mädchen wandern fröhlich in einem atomar-verseuchten Gebiet herum. Anscheinend sollen sie das Gebeit sichern und Überlebende finden. Überraschend dabei ist, dass sie zwar jemanden finden, der aber vermutlich schon einen Monat tot ist, Tiere finden, die sich angeblich an die Umgebung angepasst haben (sure) und die Menschheit es bereits geschafft hat, einen Atomsarg zu bauen, man aber immer noch Überlebende findet. Wo kommen die her?

Viel lässt sich eigentlich nicht über den Anime sagen, denn viel ist nicht passiert. Ich denke aber, dass die „Anführerin“ dieser Gruppe, die von der japanischen Regierung eingesetzt wird, ein unnütz übertriebenes bad-ass zu sein scheint, so wie sie mit ihrer Pistole rumfuchtelt. Einem Opfer eine Spritze geben? Mach’s doch mit ner Pistole. Der Vorgesetzte ermahnt sie? Halt ihm doch erstmal ne Pistole an den Kopf. Du wirst von einem Wolf angegriffen? No problem, immerhin hatte die Pistole gerade Betäubungsmittel drinne und ist kräftig genug, den Wolf gegen die nächste Wand zu katapultieren.

Letztendlich kann man noch sagen, dass die Japaner die große Atomkatastrophe hinter sich haben, ich rieche eine Referenz zu Fukushima. Die drei Mädchen wurden herangezüchtet, da ihre veränderten Gene gegen atomare Belastung schützen sollen. Genial! Gene, die gegen Genmanipulation durch atomaren Einfluss schützen, klingt auf jeden Fall logisch wie Sau. Ehrlich.

Setting klingt erstmal interessant, aber in fast der kompletten ersten Folge sind sie nur unnütz rumgerannt. Aber damit das nicht zu langweilig wird, hat man noch ein tolles Stilmittel verwendet.

Zeitsprung, der. Ist besonders in Filmen eine häufig verwendeter Kunstgriff, in dem ein bestimmter Zeitraum aus der Chronologie ausgelassen wurde, um zu suggerieren, dass in der übersprungenen Zeit nichts wichtiges passiert ist. Hier in Kombination des Kunstgriffes verwendet, die Dialoge unabhängig vom Zeitsprung weitet zu führen- Macht unheimlich viel Spaß, wenn man merkt, dass mitten im Gespräch ein deftiger Zeitsprung aufgetreten ist.

Ich werde mir das ganze mal ein wenig antun, vllt. wirds ja noch supi.

Fragen, die bereits tausendmal gefragt wurden: Wenn sie schon seit Ewigkeiten unterwegs sind, warum sehen sie immer noch wie geile Oberschülerinnen aus? Ein wenig Schmutz könnte der Logik nicht schaden. Warum labern die nur sinnloses Zeug?

One thought on “Was ich diese Season schauen werde: Coppelion

  1. Pingback: NaBloPoMo | Deutsutaku

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s