Deutsutaku

Zynisch über Manga, Anime und das ganze Otaku-Zeug!

Fate/Kaleid liner Prisma Illya

2 Kommentare

Heute serviere ich euch mein erstes Review. Den Anfang übernimmt Fate/Kaleid, ein weiterer Ableger im Fate-Universum.

Aus dem Opening

Aus dem Opening

Fate/LoliKaleid ist ein Spin-Off von Fate/stay night und spielt in einer Welt, in welcher der Krieg um den Heiligen Gral nicht stattgefunden hat. Unsere Protagonistin in diesem Werk ist Illyasviel von Einzbern, welche zusammen mit ihrem Adoptivbruder Shirou Emiya und ihren Dienstmädchen Leysritt und Sella ein friedliches Leben in Fuyuki lebt. (Ihre Eltern Irisviel von Einzbern und Kiritsugu Emiya sind derweil auf einer Reise, wie es scheinbar viele Eltern in Anime machen.^^)

Die erste Folge beginnt damit, dass Illya, mit Shirou im Schlepptau, schnell nach Hause flitzt, weil ihre heiß begehrten Magical-Girl-Anime-DVDs ankommen sind.

Rin Tohsaka und Luviagelita Edelfelt im Flughafen von Fuyuki

Rin Tohsaka und Luviagelita Edelfelt im Flughafen von Fuyuki

Währenddessen tauchen zwei weitere Charaktere, Rin und Luviagelita, zusammen mit zwei Stäben namens „Magical Ruby“ und „Magical Sapphire“, in Fuyuki auf. Die beiden können sich wohl nicht ganz ausstehen und zanken sich natürlich erst einmal, was später auch einen Kampf, in Magical Girl-Gewand, auslöst. Das geht den beiden sogenannten Kaleidosticks gehörig gegen den Strich und diese nehmen sich erstmal eine Auszeit von den beiden Streithähnen und fliegen davon.

Magical Ruby (links) und Magical Sapphire (rechts) nehmen sich eine Auszeit

Magical Ruby (links) und Magical Sapphire (rechts) nehmen sich eine Auszeit

Derweil hat Illya die ganze Staffel von ihrem Anime beendet und nimmt ein Bad. Dort schwärmt Sie von Magie und Liebe, was Magical Ruby zu Ohren kommt. Dieser rast nun auf Ihr Zuhause zu, was Illya auch in der Ferne beobachten kann. Doch ihre Aufmerksamkeit wird schnell von ihrem Bruder gestohlen, der versehentlich das Bad betritt, aber kurz darauf von Magical Ruby ausgeknockt wird.

Magical Ruby's Versuch, einen neuen Meister zu bekommen

Magical Ruby’s Angebot an Illya

Dieser bietet nun Illya an, ein Magical Girl zu werden, welche aber schnell bemerkt, dass die Sache gewaltig stinkt  Diese weigert sich, doch Magical Ruby trickst Sie geschickt aus und setzt somit alle benötigten Faktoren in Kraft, welche für den „Vertrag“ notwendig sind. Nach einer hübschen Verwandlungsszene, wie man sie in Magical Girl-Anime kennt, ist ein neues magisches Mädchen geboren!

Prisma Illya ist geboren!

Prisma Illya ist geboren! (Auch wenn nicht ganz freiwillig…)

Diese Verwandlung bekommt auch Rin mit und stürmt auf die Energiequelle zu. Rin versucht nun mit allen Mitteln (hauptsächlich Gewalt) Ruby wieder zubekommen, welcher aber nun nicht mehr von Illya’s Seite weicht. Rin erkennt die Situation und führt ein Gespräch mit Illya darüber, was mit ihr passiert ist und was nun ihre Aufgabe ist, auch wenn sie es eigentlich gar nicht wollte. Sie erzählt, dass Sie (und Luvia) nach Fuyuki gereist ist, um sogenannte Klassenkarten zu sammeln, welche sich in einer Parallelwelt namens „Spiegelwelt“ befinden. Da die Magical-Girl-Kräfte aber nun auf Illya übertragen wurden, hilft Illya Rin dabei und trifft sich am nächsten Abend mit ihr, um in die Spiegelwelt zu reisen.

spigelwelt

Illya’s Schule in der Spiegelwelt

Dort taucht die Materialisierung einer Klassenkarte auf, welche einem doch sehr bekannt vorkommt.^^

Rider als Fate/Kaleid-Variante

Rider als Fate/Kaleid-Variante

Diese attackiert unsere Heldinnen und zwingt somit Illya zur Kampfhandlung. Der darauf folgende Kampf erinnerte mich ein wenig an einen Tutorial-Fight aus einem JRPG :3

Nach einer Weile will Rider ihren Trumpf ausspielen, wird dann aber von einem geheimnisvollen Mädchen getötet, welche sich auch gleich mal die Klassenkarte schnappt.

"Wer ist das?" fragt sich nicht nur Illya

„Wer ist das?“ fragt sich nicht nur Illya

Ich muss sagen, dass mir die ersten beiden Folgen gut gefallen haben und ich mich definitiv auf die weiteren Folgen freue! Besonders gut gefällt mir die Idee, die Servants aus Fate/Stay night als Gegner zu nehmen (Wie man im Opening unschwer erkennen kann, haben wir es mit Rider, Caster, Berserker und einer Saber Alter zutun.) und ich kann Gilgamesh kaum erwarten. (Auch wenn er vielleicht gar nicht in dieser Staffel vorkommt…) Ich kann außerdem nicht wirklich verstehen, wieso der Anime so schlechte Wertung bekommt… Vielleicht haben die Leute einfach ein weiteres Fate/Zero erwartet? Wer weiß…

Fate/Kaleid Prisma Illya ist die gleichnamige Umsetzung der Mangavorlage, welche von Silver Link animiert wird. Der Anime wird von Chinurarete Fansubs und Peachcakesubs gesubbt.

2 thoughts on “Fate/Kaleid liner Prisma Illya

  1. Na siehste, haste es ja doch fertig gekriegt!😀

  2. Pingback: Fate/Kaleid Prisma Illya lizenziert | Deutsutaku

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s