Deutsutaku

Zynisch über Manga, Anime und das ganze Otaku-Zeug!

Save the Date

Save the Date

Hinterlasse einen Kommentar

Save the Date ist eine kleine Visual Novel von Chris Cornell, in der der Spieler versuchen muss, seine Verabredung mit seiner Freundin zu retten, ohne dass diese stirbt.

Das Hauptmenü

Das Hauptmenü

Was zuerst mal einfach klingt, stellt sich recht schnell als Problem heraus: Anscheinend ist es egal, was man macht, das Date geht immer mit dem Tod der Freundin aus.

Das ist dann wohl schiefgegangen

Das ist dann wohl schiefgegangen

Je nach Pfad, den man gewählt hat, verändern sich allerdings (unabhängig vom Speicherstand) die Auswahlmöglichkeiten, von denen es in der kurzen Geschichte ziemlich viel gibt. Aber egal was man wählt, anfangs endet es immer ziemlich schnell in einen Unfall oder einen Angriff von Seemonstern, Ninjas oder so.

Nun, das wird nun wirklich seltsam.

Nun, das wird nun wirklich seltsam.

Alternativ kann man auch eine andere doofe Lösung wählen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die VN tritt einem ziemlich effektiv in jedem der 1 bis 5 minütigen Durchläufe in den *rsch, denn die Geschichte wird mit jedem mal abstruser. Und doch stirbt die Freundin.

Die Geschichte fängt damit an, dass man von Felicia angerufen wird, die fragt, wo man denn das gemeinsame Dinner, für das man sich verabredet hat, abhalten möchte. Man hat die Wahl entweder zum Thailänder, zum Bürgerladen oder in ein Tacorestaurant zu gehen. Alternativ kann man auch faul zuhause sitzen bleiben, was aber allgemein auch nicht viel hilft.

Sollte man seiner Meinung nach oft genug gescheitert sein, kann man mit einem Trick das Spiel „hacken“, was einem die Fähigkeit gibt, zu fliegen.

I am awesome.

I am awesome.

Die Moral der Geschichte dürft ihr selber finden; Genau wie das wahre Ending.

Resumé

Story

Die Geschichte ist einfach gehalten und trotzdem wirklich wert, sie zu lesen. Sie sagt alles aus, was man wissen muss, aber auch nicht wirklich mehr. Nur selten wird eine Information fallen gelassen, die einem nicht weiterhilft, außer den wirklich absurden Unfällen, die einem passieren.

Musik

Die Musik ist nicht sehr umfangreich und trotzdem gut. Es gibt für jede Szene (4 an der Zahl) einen eigenen Soundtrack, der auch nach dem hundertsten Spiel nicht nervig wird. Allerdings ist er nicht wirklich einprägsam, also nichts herausragend besonderes. Der Soundtrack kann separat bei Bandcamp gekauft werden.

Präsentation und Grafik

Die Grafik ist sehr einfach gehalten. Es wird das Standard Ren’Py Design verwendet und die Menüs sind komplett bekannt. Bis auf das Telefon am Ende sieht man keine Sprites und der kurzen Länge geschuldigt auch keine CGs.

Ein normaler Hintergrund

Ein normaler Hintergrund

Wiederspielwert

Du wirst es wieder spielen. Und wieder und wieder.

Irgendwann wird es dann aber langweilig, im Fünfminutentakt immer wieder die gleichen Texte zu lesen, denn eine Zurückfunktion scheint es nicht zu geben (zumindest funktioniert sie für mich nicht).

Hat man das Spiel einmal zur eigenen Zufriedenheit gespielt, ist es unwahrscheinlich, dass man es nochmal von Anfang an spielt. Das liegt nicht nur daran, dass die Story mehr oder weniger bekannt bleibt, sondern auch daran, dass sich das Menü unabhängig vom Speicherstand verändert und das nur durch ein hartes Löschen im Ren’Py-Speicherverzeichnis wieder rückgängig gemacht werden kann.

Save the Date ist eine kurze Visual Novel, die kostenlos für Windows, Linux und Mac erschienen ist. Das Spiel wurde von Chris Cornel Ende Mai veröffentlicht und ist mit der Engine Ren’Py geschrieben. Der Soundtrack ist separat bei Bandcamp kaufbar.

Feedback zu diesem Beitrag kannst du per Kommentar unter diesem Eintrag hinterlassen, oder durch eine direkte E-Mail an den Autor: looperhacks[at]hushmail.com

Bitte vergesse nicht, den Beitrag bei TwitterFacebook, etc. zu teilen, wenn er dir gefallen hat!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s