Deutsutaku

Zynisch über Manga, Anime und das ganze Otaku-Zeug!

Fullmetal Alchemist Logo

Fullmetal Alchemist: Brotherhood Folge 41 und 42

Hinterlasse einen Kommentar

Mit 64 Folgen ist die zweite Adaption der Manga-Reihe Fullmetal Alchemist ein ziemlicher Kracher. Ich bin schon ein wenig weit und schreibe über die Folgen 41 und 42.

Aus dem Opening

Aus dem Opening

Fullmetal Alchemist: Brotherhood ist die zweite Umsetzung des Mangas. Sie unterscheidet sich insofern von der ersten Umsetzung, dass diese ab einer bestimmten Stelle vom Plot des Mangas abweicht und ein anderes Ende nimmt. Brotherhood hingegen lehnt sich zu größten Teilen komplett am Manga an und folgt der Geschichte bis zum Schluss.

Die Geschichte handelt von Edward Elric, dem Fullmetal Alchemist, und seinem Bruder, Alphonse Elric. Während Edward Staatsalchemist beim Militär ist, ist Alphonse, als sein kleiner Bruder, nicht ganz so begabt und nur ein normaler Alchemist.

In ihrer Kindheit wurden sie von ihrem Vater, van Hohenheim, verlassen und haben daraufhin Alchemie anhand der hinterbliebenden Forschungsbüchern gelernt. Wenig später stirbt ihre Mutter Trisha Elric einer Krankheit. Besessen von der Idee, ihre Mutter durch Alchemie wiederbeleben zu können, versuchen die Brüder sich in der Transmutation eines Menschens, müssen dafür aber einen hohen Preis bezahlen: Während Edward sein linkes Bein verliert, verschwindet sein kleiner Bruder Al komplett und die Transmutation schlägt fehl. Verzweifelt opfert Ed auch seinen rechten Arm, um Als Seele an eine große Rüstung zu binden.

Die beiden kommen bei Pinako Rockbell und ihrer Enkelin, Winry Rockbel, einem Mädchen im Alter von Ed und Al, unter und Ed lässt sich von der Automailmechanikerin Pinako eine Automail für sein verlorenes Bein und sein Arm herstellen. Automails sind fortgeschrittenere Prothesen, die fast genauso einsatzfähig sind wie ein normaler Arm.

Kurz darauf werden die beiden von Colonel Roy Mustang und seinem Oberleutnant Riza Hawkeye besucht und Ed wird zum Staatsalchemisten rekrutiert. Diese Freiheit benutzt er, um zusammen mit Al nach dem Stein der Weisen zu suchen, damit sie ihre vollständigen Körper wiedererlangen können.

Auf ihren Reisen begegnen sie dem Ishbalier Scar, der Staatsalchemisten tötet und lernen die Geschichte früherer Konflikte des Landes, ganz besonders über den Ishbal-Konflikt. Das Militär hat einst fast alle Einwohner aus der Ishbal-Region getötet, nachdem es dort zu Aufständen gekommen ist.

Weiterhin erkennen sie, dass das Land gegründet und geführt wurde, um die gesamte Bevölkerung für eine große Transmutation zu verwenden und dass die Führung des Militärs zu großen Stücken daran beteiligt ist. Dies versuchen die beiden Brüder zu verhindern.

Winry Rockbell

Winry Rockbell

Winry wird als Freundin von Ed und Al mehr oder weniger als Geisel gehalten, damit Ed seiner Pflicht als Staatsalchemist nachgeht. Bereits in Folge 40 haben die beiden sich deshalb einen Plan zurechtgelegt, dass Winry und zwei ausgestoßene Militärchimären zusammen mit dem Alchemistenmörder Scar und seiner Gefolgschaft zurück zu der alliierten Festung der Briggs fliehen, damit sie dem Crimson Alchemist Solf J. Kimblee entkommen können.

Die Briggs-Soldaten, die Kimblee begleitet hatten, planen einen Angriff auf Kimblee, um diesen aus den Verkehr zu ziehen. Da Ed aber nicht damit einverstanden ist, dass der Crimson Alchemist sterben soll, stellt er sich dazwischen und es kommt erst zu einem Kampf zwischen Ed und den beiden verbleibenden Chimären in Kimblees Begleitung, dann gegen Kimblee selber. Dabei wird Edward schwer verletzt, als Kimblee den Turm, in dem sie sich befinden, zum Einsturz bringt. Ed rettet daraufhin das Leben der beiden Chimären und fordert sie auf, die Stange, die ihn durchbohrt hat, zu entfernen, woraufhin er ein Teil seiner Lebenszeit für menschliche Transmutation opfert, um seine Organe wiederherzustellen.

Während Kimblee die fliehende Gruppe um Scar sucht, erreicht Ed diese schneller und kann sie davor warnen, zu der Briggsfestung zu gehen, da diese von Central Soldaten übernommen wurde. Nachdem Kimblee die Gruppe nicht finden kann, wird er von Pride, einem der Homunkuli, zurückgerufen und soll in Briggs zusammen mit den Central-Soldaten ein Blutbad anrichten.

Währenddessen kommt es zu einem Zwischenfall: Alphonse kippt mitten im Marsch mit der Gruppe einfach um und wird ohnmächtig. Da er nicht mehr ansprechbar ist, nimmt die Gruppe ihn auseinander und schleppen zusammen seine Einzelteile in eine nahegelegene Hütte. Dort fahren sie fort, das Tagebuch von Scars Bruder, einem Ishbalier, der die Alchemiekünste von Amestris und Xing vereinigt hatte, zu erforschen, weil sie hoffen, dadurch einen Hinweis auf die Unsterblichkeit zu finden.

Van Hohenheim steht Pride gegenüber

Van Hohenheim steht Pride gegenüber

Resumé

Ich persönlich finde die Serie großartig. Ich hatte vorher bereits den Manga gelesen und kenne die Geschichte daher schon, aber trotzdem ist die Serie absolut sehenswert. Leider fallen mir öfters kleinere Filmfehler auf, die aber nie so gravierend sind, dass sie wirklich stören, sondern im besten Fall sogar noch lustig sind.

Mit 64 Folgen ist das ein etwas längerer Anime (immerhin 5 Seasons!), aber die große Story und die gut dargestellten Charaktere mit ihren Hintergründen benötigen die Zeit auch definitiv. Manchmal wünschte ich mir sogar, dass ein Teil mehr Screentime bekommen hätte, bspw. der Ishbalkonflikt.

Die Vorlage wurde hier gut umgesetzt und exzellent wiedergegeben. Die Charaktere haben eine ähnliche Tiefe wie im Manga, was die Serie wirklich glaubwürdig macht.

Fullmetal Alchemist: Brotherhood ist die zweite Umsetzung des Mangas als Anime und wurde von Studio Bones produziert. Die 64 Folgen liefen zwischen April 2009 und Juni 2010. Die Serie wurde von Generation: AnimeXtreme und Neo-Tokyo Fansubs in Kooperation gesubt.

Feedback zu diesem Beitrag kannst du per Kommentar unter diesem Eintrag hinterlassen, oder durch eine direkte E-Mail an den Autor: looperhacks[at]hushmail.com

Bitte vergesse nicht, den Beitrag bei TwitterFacebook, etc. zu teilen, wenn er dir gefallen hat!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s